Störtebeker für Oldenburg

Heute wurde Stellas Hengstfohlen Störtebeker offiziell in den Oldenburger Verband aufgenommen.

Störtebeker J (v. Ketanoù, LG Redefin) stammt mütterlicherseits vom Halbbluthengst Konvoi ab, der selbst im Sport hocherfolgreich war (unter Martin Plewa, Ralf Ehrenbrink und Imke Karsten) Er hatte bis 1992 zahlreiche Erfolge in Vielseitigkeits- und Springprüfungen bis einschließlich Klasse M/A). Mit Imke Karsten wurde Konvoi 1989 unter anderem 4. bei den Deutschen Vielseitigkeitsmeisterschaften und brachte auch den 13. Platz in der Einzelwertung der Europameisterschaft der Vielseitigkeit in Lausanne mit nach Hause.

Aus der direkten mütterlichen Verwandtschaft von Konvois Mutter Komposition II stammt auch der Hengst Königsstein, Muttervater des großen Münchhausen TSF . Aktuell (2015) konnte sich mit dem gekörten Königssee ein Vertreter der Kokatte Familie für das Bundeschampionat des Deutschen Vielseitigkeitspferdes qualifizieren.

Wir sind sicher, dass aus “Störti” mit der richtigen Förderung ein super Reitpferd wird, mit Potential für eine Karriere im Sport.

Comments are closed.